WANN ist DEMENZBEGLEITUNG EMPFEHLENSWERT

Demenzbegleitung ist in allen Phasen der Demenz möglich und empfehlenswert.

Bei beginnender Demenz ist allein das Gefühl der Angst oft schwer auszuhalten. Wichtig ist, dass sich die Person in dieser Situation unterstützt fühlt.

Je früher die Begleitung beginnt, umso früher kann sich die Abwärtsspirale verlangsamen.

Ist der Krankheitsverlauf bereits fortgeschritten, soll die Person sich (noch mehr) aufgehoben, anerkannt fühlen. Entscheidend ist, die Person in ihrem individuellen Erleben aufzufangen und zu unterstützen, um einem vollständigen Rückzug entgegenzuwirken.

Es gilt also

  • Die Begleitung der demenzerkrankten Person sollte so früh als möglich beginnen.
  • Die Begleitung der demenzerkrankten Person sollte in allen Phasen der Demenz stattfinden.